"Die Sprache ist sehr nüchtern, das Buch analytisch und spannend."

"Mit unbarmherziger Nüchternheit baut Liedtke eine beklemmende, kaum erträgliche Spannung auf. Nur, um sie dann jäh wieder zu unterbrechen, um die Idylle des kleinen Ortes ernuet herauf zu beschwören"

                                                                                  Münchener Merkur

 

"Das Besondere an diesem Lokal-Krimi ist seine klare und direkte Handlung, die sich wohltuend von den skurilen, humorigen oder "leichten" Krimis des Genres unterscheidet."

Katja Beese